Gut beraten!

Stellen Sie uns Ihre Fragen.
T  +49 711 / 78335-0
Rückruf veranlassen
Anfrage online

 › Startseite › Lösungen › Lösungen › Data Masking -...

Automatisierte und optimierte Daten-Anonymisierung mit realistischen Werten

Libelle DataMasking (LDM) ermöglicht Anonymisierung und Pseudonymisierung kritischer Daten in nicht-produktiven Systemen unter Berücksichtigung logischer Zusammenhänge. LDM ist dabei universell und unabhängig der Applikationssoftware einsetzbar, für einzelne Systeme und komplette Systemlandschaften.
Das Ergebnis sind anonymisierte, konsistente Daten für die Entwicklung und den Test  von  Software  und  Geschäftsprozessen  über  alle  Plattformen  hinweg.  Die eingesetzten Anonymisierungsverfahren liefern realistische, logisch korrekte Werte, mit denen fast alle Geschäftsfälle beschrieben und getestet werden können.

 Was ist Data Masking?
  • Verfremden von Daten (personenbezogen sowie aller relevanten Daten) die einer hohen Geheimhaltung bedürfen.
  • Anonymisierte, konsistente Daten für Entwicklung und Test von Software mit realistischen Werten.
Warum Data Masking?
  • Verhinderung von Datenlecks und somit die Einhaltung von Datenschutzrichtlinien.
  • Zunehmende Strafen bei der Verletzung von Vertraulichkeitsvereinbarungen.
Die Libelle DataMasking  Architektur

 

 

Die wichtigsten Merkmale der Standardmechanismen für Libelle DataMasking sind z.B.:
  • Realistische Namen für Personen
  • Postalisch korrekte Adressen
  • Eindeutige Personalnummern
  • Kontonummern mit korrekter Prüfziffer
  • Kreditkartennummern mit korrekter Prüfziffer