Gut beraten!

Stellen Sie uns Ihre Fragen.
T  +49 711 / 78335-0
Rückruf veranlassen
Anfrage online

 › Startseite › Services › System- und...

Monitoring von System- und Business-Prozessen in SAP® Umgebungen

 

Behalten Sie den Überblick und steigern Sie die IT-Effizienz

Monitoring liefert Ihnen aktuelle Werte durch permanente Messungen und Kontrolle von verschiedenen Prozessen. Dadurch wird die Sicherheit des System gewährleistet und der laufende Betrieb sichergestellt. Für ein optimales Monitoring empfiehlt sich die Verwendung der sogenannten Key Performance Indikatoren. 

Key Performance Indicator

Key Performance Indikatoren (KPI) helfen bei der Überwachung der geschäftlichen Performance. Sie werden schnell und aus aktuellen Messwerten ermittelt. Eine schnellstmögliche Beseitigung der Störungen kann durch eine darauf aufgebaute Prozesssteuerung erreicht werden. Durch KPIs wird der gesamte Prozess durchschaubar. Außerdem können durch diese Kennzahlen gezielte Optimierungen der kritischen Prozesse durchgeführt werden.

Business Service Management

Der von Forrester Research ins Leben gerufene Begriff Business Service Management (BSM) steht für die Verbindung zwischen Prozess- und IT-Service-Management und koppelt die Business-fokussierten IT-Services mit der darunter liegenden ICT-Infrastruktur. Als Business-fokussierte IT-Dienste werden Services angesehen, die eine erkennbare Geschäftsanforderung unterstützen.

BSM verhilft Unternehmen zu mehr IT-Effizienz, indem es IT-Service-Management-Prozesse (ITSM) und Arbeitsabläufe automatisiert. BSM ist also in das Umfeld von Service-orientierter Architektur (SOA) und deren Managementkonzept einzuordnen. Aber auch bei der IT Infrastructure Library (ITIL), welche Geschäftsprozesse durch IT-Organisation unterstützt, trifft man auf Business Service Management. BSM muss ausserdem in ein Geschäftsprozessmanagement (GPM) eingebettet sein, denn die Zusammenhänge zwischen der IT, dem Business Service und den Arbeitsabläufen müssen dokumentiert werden.